Allgemeine Informationen über die Bibliothek

Die Universitätsbibliothek der Technischen Universität Wien wurde im Jahr 1815 gegründet.

Die Universitätsbibliothek (Hauptbibliothek und Fachbibliotheken) stellt ihren Leserinnen und Lesern über 1,43 Millionen Bücher, ca. 47,000 Ebooks und zahlreiche Fachzeitschriften (ca. 1000 Titel in gedruckter Form, ca. 4000 elektronisch TU-weit lesbar) zur Verfügung.

Ein Großteil der Literatur ist in den Freihandbereichen direkt und ohne Bestellvorgang zugänglich. Der Schwerpunkt liegt auf naturwissenschaftlich-technischer Literatur, aber auch deren Randgebiete sind hinreichend vertreten. Die Anschaffungspolitik ist in den Sammlungs- und Erwerbungsrichtlinien (Erwerbungsprofil) festgelegt.

In einer "digitalen Bibliothek" mit vielen campusweit verfügbaren Informationsmedien wie z. B. Datenbanken sowie elektronischen Zeitschriften und E-Büchern sind viele tausende Volltexte abrufbar.

Bild der Bibliothek
Foto: Hauptbibliothek der TU Wien, Resselg.4

In der Lehrbuchsammlung finden Sie wichtige einführende Werke zu den an der TU gelehrten Fachgebieten in mehreren Exemplaren (ca. 20.000 Bände).

In der Hauptbibliothek stehen ca. 700 Leseplätze und Gruppenarbeitsplätze zur Verfügung.


Mehr zur Bibliothek:

Bibliotheks- und Benützungsordnung
Dienstleistungen
Organigramm
Erwerbungsprofil
Aktuelle Projekte der Bibliothek
Hauptbibliothek
Bibliotheksgebäude
Fachbibliotheken


Top