Aktuelles aus der Bibliothek

03.10.2019

Keine Münze für die Garderobe? Kein Problem!

Bereits jetzt können Sie einige der Garderoben-Schließfächer in der Bibliothek einfach und schnell mit ihrer TUCard oder mit ihrem Bibliotheksausweis öffnen und schließen.

In der nächsten Zeit werden alle Schließfächer auf das bargeldlose System umgestellt.

Sie haben keine TUCard und auch keinen Bibliotheksausweis?

Als Schüler_innen, sowie als Studierende oder Angehörige anderer österreichischer Hochschulen erhalten Sie den Bibliotheksausweis nach Registrierung kostenfrei. Bitte registrieren Sie sich, wenn Sie die TU Wien Bibliothek nutzen möchten.

Alle Informationen dazu finden Sie  > hier. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter_innen in der Ausleihe .

 


14.09.2019

Forschung und Publizieren: Workshops WS 19/20

Im Wintersemester 2019 bietet die TU Wien Bibliothek wieder ein Programm mit Workshops und Abrufangeboten für Doktoratsstudierende und Wissenschaftler_innen rund um das Thema "Publizieren und Open Science" an:

Workshops mit festen Terminen:

01.10.2019 09:00 Data management and research ethics

12.11.2019 14:00 Open access, free of charge: self-archiving. How to publish open access via a repository

12.11.2019 10:00 Kostenfreies Open-Access mit Selbstarchivierung. Die Zweitveröffentlichung von Publikationen in Repositorien

26.11.2019 10:00 ORCID and your digital identity as a researcher

14.01.2020 15:00 Wie werden Ihre Publikationen beurteilt: Überblick bibliometrischer Kennzahlen

Abrufangebote (kontaktieren Sie uns, um einen Workshop-Termin zu vereinbaren):

Open-Access-Publizieren – ein Überblick. Aktuelle Entwicklungen und Angebote für Wissenschaftler_innen | Open access publishing – an overview. Current developments and support for researchers

Publizieren bei TU Wien Academic Press | Publishing with TU Wien Academic Press

> Details und Anmeldung


05.09.2019

Springer Nature und Bibliothekskonsortium Österreich verlängern Open-Access-Vertrag

Springer Nature und das Bibliothekskonsortium in Österreich (Kooperation E-Medien Österreich, KEMÖ) haben eine Erneuerung des Open-Access-Vertrags für Springer-Zeitschriften unterzeichnet.

Das Abkommen ermöglicht Wissenschaftler_innen und Studierenden in Österreich, in über 1.900 Springer-Zeitschriften ohne zusätzliche Gebühren Open Access zu publizieren.

Darüber hinaus erhalten die Konsortialmitglieder Zugriff auf mehr als 2.000 Subskriptionszeitschriften der Imprints Springer, Palgrave Macmillan und Adis.

An dem dreijährigen Abkommen mit einer Laufzeit vom 01. Januar 2019 bis 31. Dezember 2021 nehmen 34 österreichische Forschungseinrichtungen (Universitäten, Fachhochschulen, Forschungsinstitute und Landesbibliotheken) und der österreichische Wissenschaftsfond FWF teil.

Weitere Informationen finden Sie hier:
https://www.konsortien.at/meldungen-Details.asp?meldungenid=906


02.09.2019

Leseplatzreservierung für 30 Minuten

In der Hauptbibliothek werden auf Grund der Knappheit von Arbeitsplätzen auf Wunsch zahlreicher Studierender Pausenscheiben eingesetzt.
Maximale Pausendauer: 30 Minuten.
Die Pausenscheibe funktioniert einfach und unkompliziert wie eine Parkuhr. Wird die maximale Pausendauer überschritten oder ist keine Pausenscheibe ausgelegt, dürfen andere Bibliotheksbenützer/-innen den Arbeitsplatz in Anspruch nehmen (vorhandenes Material auf dem Tisch kann zur Seite geschoben werden).

 Die Bibliothek hofft durch diese Maßnahme, das knappe Gut Arbeitsplatz besser und gerechter nutzen bzw. verteilen zu können.

Die Pausenscheibe erhalten Sie bei der Zentralen Information im 1. Stock oder in der Ausleihe im Erdgeschoß. Bitte geben Sie sie beim Verlassen der Bibliothek in der Ausleihe ab oder lassen Sie sie am Tisch liegen.


01.09.2019

Beachten Sie unsere Benützungsbedingungen!

Bei der Benützung unseres Elektronischen Angebotes (E-Books, elektronische Zeitschriften, Datenbanken) verpflichten Sie sich dazu, die Benützungsbedingungen einzuhalten.

Die Universitätsbibliothek der TU Wien schließt beim Ankauf der elektronischen Medien Lizenzverträge ab und verpflichtet sich damit, für die Einhaltung der Benützungsbedingungen zu sorgen. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Benützungsbedingungen


24.01.2018

Neue Mahngebühren ab Februar

Ab 01.02.2018 gelten die neuen Mahngebühren laut vom Rektorat beschlossener Gebührenordnung der Bibliothek.

 Die Mahngebühr beträgt € 4,00 pro Mahnstufe für jedes überfällige Exemplar.

Geben Sie rechtzeitig Ihre ausgeliehenen Bücher zurück oder verlängern Sie diese im Internet oder telefonisch, um Gebühren zu vermeiden.

> Details


ubtuw_news Nachrichten aus dem Archiv sehen >>

toTop