Aktuelles aus der Bibliothek

18.08.2017

Stellenausschreibung für Studienassistent_in in der Städtebaubibliothek

MITTEILUNGSBLATT Jahr 2017 21. Stück 04. August 2017

 

218.1.2  Eine Stelle für eine_n Studienassistent_in für 6 Stunden/Woche in der Städtebaubibliothek Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit € 293,40 brutto (14x jährlich). Voraussetzung: Inskription eines facheinschlägigen Studiums; kein abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium der Fachrichtung Befristung: ab 18. 9. 2017, max. 4 Jahre, längstens jedoch bis zum Abschluss des Master- oder Diplomstudiums Erfordernisse: Profil: Interesse am Bibliotheksbereich, Kommunikationsfähigkeit, Genauigkeit, Verlässlichkeit, Pünktlichkeit, Verantwortungsbewusstsein; Flexibilität (Vertretungen); EDV-Kenntnisse (Einschulung in die Bibliothekssoftware wird geboten); Praxis in einer Bibliothek/Informationskompetenz ist von Vorteil, aber nicht Bedingung. Aufgaben: Publikumsdienst, Mitarbeit bei bibliothekarischen Tätigkeiten Dienstzeiten: während des Semesters fix Dienstag, Mittwoch und Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr (Ausnahme: Teilnahme an Exkursionen wird ermöglicht), fallweise Vertretungen. Während der Ferien sind flexible Dienstzeiten nach Absprache mit der Leiterin der Fachbibliothek möglich. Bewerbungsfrist: 3 Wochen Bewerbungen schriftlich oder per Mail an das oben angeführte Institut mit den üblichen Bewerbungsunterlagen. Institutsadresse: Städtebaubibliothek, Karlsplatz 13, 1040 Wien Mailadresse für Bewerbungen: helga.tschiedl@tuwien.ac.at Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 


26.06.2017

Sommeröffnungszeiten

Während der Sommerferien gelten teils verkürzte Öffnungszeiten in der Hauptbibliothek und den Fachbibliotheken.

Beachten Sie insbesondere, dass die Lesesäle der Hauptbibliothek von 8. Juli bis 31. August unter der Woche bis 19:00 geöffnet und an Samstagen und Sonntagen geschlossen sind.

Zu den Sommeröffnungszeiten


22.05.2017

Birkhäuser "Basics Online": Neue Architektur-Ebooks

Alle bisher erschienenen 32 Bände der Birkhäuser Reihe „Basics“ stehen nun sowohl gedruckt (teilweise in der Lehrbuchsammlung) als auch als E-Book zur Verfügung.

Über Birkhäuser "Online Basics": 7 Themenblöcke decken die wichtigsten Ausbildungsfelder ab: Entwurf, Architekturdarstellung, Konstruktion, Gebäudetechnik, Berufspraxis, Landschaftsarchitektur und Städtebau

50 weitere Titel und 2 neue Themenblöcke (Baustoffe, Baugeschichte) sind in Planung

> Birkhäuser Basics Online Titel über den Bibliothekskatalog

 


10.05.2017

Beachten Sie unsere Benützungsbedingungen!

Bei der Benützung unseres Elektronischen Angebotes (E-Books, elektronische Zeitschriften, Datenbanken) verpflichten Sie sich dazu, die Benützungsbedingungen einzuhalten.

Die Universitätsbibliothek der TU Wien schließt beim Ankauf der elektronischen Medien Lizenzverträge ab und verpflichtet sich damit, für die Einhaltung der Benützungsbedingungen zu sorgen. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Benützungsbedingungen


17.02.2017

Sonntagsöffnung der Universitätsbibliothek

Die Universitätsbibliothek reagiert auf den wiederholt geäußerten Wunsch ihrer Nutzer_innen nach umfangreicheren Öffnungszeiten und macht ihr Haus in der Resselgasse sonntags von 10.00 – 17.00 Uhr zugänglich.

Die Sonntagsöffnung wurde vorerst bis Ende des Sommersemesters 2017 verlängert. Ausnahmen sind der Ostersonntag und Pfingstsonntag - an diesen beiden Sonntagen sind die Freihandbereiche der Hauptbibliothek geschlossen.

Die Universitätsbibliothek bedankt sich bei allen Benutzer_innen, die Feedback zur Sonntagsöffnung an info@ub.tuwien.ac.at und die Facebook-Seite der Universitätsbibliothek abgegeben haben.

 


23.10.2016

Das institutionelle Repositorium: reposiTUm

Die TU Wien hat mit reposiTUm http://repositum.tuwien.ac.at/ seit Mitte 2015 ein institutionelles Repositorium, welches Open Access Publikationen archiviert. Bis dato wurden damit über 900 Veröffentlichungen frei zugänglich und weltweit abrufbar gemacht! 

ReposiTUm bietet Zugriff auf

  • Hochschulschriften
  • Open Access Zeitschriften der TU – hierzu gehören:
    • Der Öffentliche Sektor
    • Journal für Facility Management (erscheint in Kürze)
    • Geowissenschaftlichen Mitteilungen
    • Recent notes on labor science and organization
  • Aufsätze in Zeitschriften und in Sammelwerken
    • Dokumente, die Open Access publiziert wurden = „Goldene Weg“
    • Zweitveröffentlichte Dokumente = „Grüne Weg“

 Die Dokumente werden einerseits von der Bibliothek, andererseits von Forscherinnen und Forscher selbst hochgeladen: Probieren Sie es aus: http://repositum.tuwien.ac.at/obvutwoa/wiki/uploadselect

 Eine Information im Rahmen der

 

 


22.09.2016

Leseplatzreservierung für 30 Minuten

In der Hauptbibliothek werden auf Grund der Knappheit von Arbeitsplätzen auf Wunsch zahlreicher Studierender Pausenscheiben eingesetzt.
Maximale Pausendauer: 30 Minuten.
Die Pausenscheibe funktioniert einfach und unkompliziert wie eine Parkuhr. Wird die maximale Pausendauer überschritten oder ist keine Pausenscheibe ausgelegt, dürfen andere Bibliotheksbenützer/-innen den Arbeitsplatz in Anspruch nehmen (vorhandenes Material auf dem Tisch kann zur Seite geschoben werden).

 Die Bibliothek hofft durch diese Maßnahme, das knappe Gut Arbeitsplatz besser und gerechter nutzen bzw. verteilen zu können.

Die Pausenscheibe erhalten Sie bei der Zentralen Information im 1. Stock oder in der Ausleihe im Erdgeschoß. Bitte geben Sie sie beim Verlassen der Bibliothek in der Ausleihe ab oder lassen Sie sie am Tisch liegen.


06.04.2016

Building Types online - neue Datenbank verfügbar!

Ab sofort besteht ein campusweiter Zugang zur Datenbank „Building Types online“.

Die Datenbank enthält eine umfangreiche internationale Auswahl zeitgenössischer Architekturprojekte: von Wohn- und Bürogebäuden über Industriebauten zu Museen, Schulen, Bibliotheken und anderen Gebäudetypen, sowie Grundrisse und andere Planzeichnungen in sehr guter Qualität.

Zugang: http://www.degruyter.com/view/db/bdt

Über eine systematische, intelligente und vielfältig kombinierbare Suchstruktur bietet sie Zugang zu beispielhaften Lösungen für zahlreiche Entwurfsaufgaben. Sie erleichtert Forschung und Recherche zu Fragestellungen der Entwurfs- und Gebäudelehre. Einen großen Schwerpunkt der Datenbank bilden Wohnbauten als zentrale architektonische Aufgabe. Weitere wichtige Gebäudekategorien sind Schulen und Kindergärten, Bürobauten, Museen, Sakralbauten, Bibliotheken, Industrie- und Forschungsbauten.

Nähere Informationen auf der Verlagswebsite.


ubtuw_news Nachrichten aus dem Archiv sehen >>

toTop